Neue Außenstelle in Pfarrkirchen eröffnet!

Am 9. März 2018 wurde die neue Außenstelle in Pfarrkirchen im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell eröffnet. Stadtpfarrer Hans Eder segnete die neuen Räumlichkeiten. Michael Eibl, Direktor der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. (KJF) und Dr. Joachim Weiß, Leiter der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern Rottal-Inn begrüßten die Gäste und bedankten sich herzlich bei der Politik, vertreten durch MdL Reserl Sem und Mitgliedern des Kreistags sowie bei Landrat Michael Fahmüller, bei Pfarrkirchens zweitem Bürgermeister Martin Wagle und bei dem Leiter des Amts für Jugend und Familie Manfred Weindl für ihren großen Einsatz für die neue Außenstelle und deren Finanzierung. Besonderer Dank galt zudem der Aktionsgemeinschaft Kind in Not, vertreten durch Ingrid Prinz, die die Arbeit der Beratungsstelle jährlich erheblich finanziell unterstützt und so viele Angebote erst möglich macht. Gedankt wurde auch dem Möbelhaus WEKO, das Möbel im Wert von 2000,- für eine adäquate Ausstattung der neuen Räume spendete.

Die neue Außenstelle ist zentral gelegen am Stadtplatz von Pfarrkirchen in der Lindnerstr. 1. So wird der Zugang zu unseren Angeboten für Familien aus den östlichen bzw. nordöstlichen Gebieten des Landkreises - sowie aus Pfarrkirchen selbst - erleichtert. „Unsere Beratungsstelle war wegen der großen Entfernungen im Flächenlandkreis Rottal-Inn nur schwer zu erreichen. Diese Hürde ist nun für die Rat und Hilfe suchenden Menschen aus den östlichen und nordöstlichen Gebieten weggefallen", erklärte Dr. Joachim Weiß. Er betrachtet den neuen Standort, gerade vor dem Hintergrund des Aufgabenschwerpunkts der Suizidprävention, als sehr sinnvoll: „Pfarrkirchen ist eine Schulstadt mit mehreren weiterführenden Schulen und einer Hochschule mit vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Von diesen Schulen, zum Beispiel der FOS und der BOS, wurde immer wieder ein Angebot unserer Beratungsstelle vor Ort gewünscht. Dies können wir nun durchgängig und dauerhaft anbieten."

In Pfarrkirchen steht das neue Angebot der Beratungsstelle Montag bis Mittwoch ganztags und zusätzlich meist am Freitagnachmittag zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist die Psychologin, M.Sc. Laura Ammer. Diplom-Sozialpädagogin Nicole Maier bietet ihre Hilfe außerdem auf Anfrage und nach Bedarf an. Diplom-Psychologe Dr. Joachim Weiß wird selbst auch stundenweise, immer donnerstags, in der Außenstelle Pfarrkirchen tätig sein. Das Angebot umfasst also derzeit bereits an vier bis fünf Tagen pro Woche Beratungs- und Therapietermine für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern: Einzeltermine sowie zwei Kleingruppen für Jugendliche bzw. junge Erwachsene (Dienstag- und Donnerstagabend). Zusätzliche Kleingruppen für Kinder wird es je nach Bedarf und Kapazitäten geben.

Anmeldungen und Terminvereinbarungen erfolgen weiterhin auch für die neue Außenstelle Pfarrkirchen, ebenso wie für die Außenstelle Simbach am Inn, über das Sekretariat der Hauptstelle in Eggenfelden.

Text und Bild: Christine Allgeyer